Erfolge für den WSV bei den Steirische Kinderrennen

Erfolge für den WSV bei den Steirische Kinderrennen
Letztes Wochenende fanden am 27.2.2021 die steirischen Kinderrennen am Rittisberg in der Ramsau statt. Veranstaltet wurde das Rennen, welches unter den strengen Covid-19 Maßnahmen durchgeführt wurde, vom WSV Ramsau. Teile auf
0

Letztes Wochenende fanden am 27.2.2021 die steirischen Kinderrennen am Rittisberg in der Ramsau statt. Veranstaltet wurde das Rennen, welches unter den strengen Covid-19 Maßnahmen durchgeführt wurde, vom WSV Ramsau.

Für den WSV gingen Florian Nagl und Tobias Lembacher an den Start und vertraten den WSV auf steirischer Ebene perfekt.

Im Ersten Rennen konnte sich Florian Nagl den 3. Platz sichern und dabei schrammte er nur 0,93 sec am Sieg vorbei. Tobias Lembacher konnte bei seinem Ersten Auftritt auf steirischer Ebene den tollen 14. Rang (von 32 Startern) erreichen.

Gegen Mittag startete dann das zweite Rennen und widerum raste Florian Nagl auf den sensationellen 3. Rang in seiner Altersgruppe. Sein Teamkollge Tobias Lembacher fuhr im zweiten Rennen auf den 23. Rang.

An anderer Ort und Stelle fand der Steirische Schülercup statt und dort halten die beiden Mädels Amelie Ranak und Viktoria Andiel die Fahnen für den WSV hoch. Die beiden bestreiten ihr erstes Jahr im Schülercup und schlagen sich dabei prächtig. Amelie erreichte am Samstag im Slalom den 12. Rang, wobei nicht viel auf die Top 10 fehlte. Am Sonntag im Riesentorlauf erreichte Amelie den 12. Platz und Viktoria den 21. Platz. (bei 25 gemeldeten Starterinnen).

Gratulation an alle Läuferinnen und Läufer.

Weiter geht es am nächsten Wochenende mit den steirischen Kinderrennen in der Gaal und auf der Grebenzen. Wir wünschen unseren Athleten Alles Gute.

 

 

Teile auf